Dies & Das

Von A - Z

A wie Auszeichnung, Änderungen, AFS und Annalisa

Auszeichnung

Als Dank und Anerkennung für besonderes Engagement bei der Umsetzung der Ideenkataloge im Projekt "Naturvermittlung für NaturparkpartnerInnen" wurde der Weiberhof im März 2015 mit dem Prädikat "Naturpark-Partner-Betrieb des Jahres 2015" ausgezeichnet.

Änderungen

Änderungen, Veränderungen, alles hat seine Zeit. Und alles ist im Fluss. So auch unsere Arbeit und unsere Angebote hier am Weiberhof. Nina widmet sich beruflich wie privat verstärkt dem Bogensport, Erika der Malerei. 
 
Annalisa

Viele unserer Gästinnen haben Annalisa, unsere italienische Gasttochter, kennen gelernt, die 2012 - 2013 ein Jahr bei uns verbracht hatte. Annalisa und ihre Familie sind eine große Bereicherung für unsere Familie und wir freuen uns darüber. Inzwischen studiert Annalisa in Bologna Politikwissenschaften und natürlich sind wir sehr stolz auf sie!

AFS

AFS - Austauschprogramme für interkulturelles Lernen www.afs.at sucht immer wieder Gastfamilien, die für eine Zeitlang eine/n Jugendliche/n aus einem anderen Land aufnehmen. Vielleicht möchtest du auch einen Beitrag setzen und dir und Jugendlichen aus anderen Ländern ganz einzigartige Erfahrungen schenken.

AFS ist eine international tätige, parteipolitisch unabhängige und gemeinnützige Freiwilligenorganisation. Die interkulturellen Bildungsprogramme sollen Menschen unterstützen, Verständnis, Wissen und Fähigkeiten zu entwickeln, die zu einer gerechteren und friedvolleren Welt beitragen.    

B wie Bitte und Biodiversität

Bitte

Der Weiberhof ist ein Frauenferienhof. Urlaubende Frauen möchten ihren Urlaub hier auch in Ruhe verbringen.

Der Weiberhof ist kein Besichtigungsbetrieb, der einfach "nur zum Schauen" zur Verfügung steht. Um den Weiberhof und uns kennen zu lernen, gibt es für Frauen aber die Möglichkeit, zu einem Frauencafe-Termin (siehe Termine) zu kommen, zu dem wir herzlich einladen.

In einer Wochenzeitung in einem Artikel über den Weiberhof wurde u. a. berichtet, dass unsere Tiere es lieben, gefüttert zu werden. Achtung: Unsere Tiere dürfen ausschließlich von uns gefüttert werden und wir bitten, kein altes Brot usw. für unsere Tiere mitzunehmen, um sie zu füttern.

Wir bitten, dies zu berücksichtigen.

Biodiversität

Was heißt das eigentlich? Das Wort "Bios" stammt aus dem Griechischen und bedeutet "das Leben". Diversitas stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "Vielfalt, Vielfältigkeit". Der Begriff "Biodiversität" vereint beide Wörter und bedeutet demgemäß die gesamte Vielfalt des Lebens - Lebewesen, Lebensräume, Ökosysteme sowie in diesen Systemen wirkende Prozesse. Auch wir Menschen sind Teil dieses komplexen Systems und tragen Verantwortung, Artenvielfalt zu erhalten, Achtsamkeit zu üben, Lebensräume zu schützen und die Erde für unsere Nachkommen wertschätzend zu hinterlassen.   

F wie Frauenferien- und Frauenbildungshof

Frauenferienhof

In erster Linie ist der Weiberhof ein Ort für Frauen, die ihren Urlaub, ihre Ferien im Einklang mit der Natur und unter Frauen verbringen möchten. Gut zu wissen: In der Südsteiermark ist es "klein und fein", und unter diesem Motto haben wir nur eine Ferienwohnung und zwei Gästinnenzimmer, es sind also gleichzeitig (neben uns) immer nur einige Frauen hier (manchmal ist es auch nur eine, manchmal sind es mehrere ...) Für alle gibt es genügend Plätzchen, um sich auch im Freien zurückziehen zu können.

Frauenbildungshof - wir sehen den Weiberhof auch als Bildungshof, bieten vereinzelt Weiterbildungen für Gruppen an und sind Ausbildungsbetrieb (ÖKL und Green Care). In diesen Zeiten stehen die Zimmer primär den Seminaristinnen zur Verfügung.

P wie Projekttage für Schulklassen

Für Schulklassen/Jugendgruppen bieten wir ein- oder mehrtägige Projekttage zu den Themen "Tiere & Natur", "Kunst" und "Sport" an. 

Während der mehrtägigen Veranstaltungen für Schulklassen/Jugendgruppen gibt es keinen Frauenurlaubsbetrieb am Weiberhof, umgekehrt wohnen keine Schulklassen am Hof, wenn urlaubende Frauen vor Ort sind. Das heißt urlaubende Frauen und Schulklassen wohnen nie zeitgleich am Weiberhof. Wenn Zimmer an Frauen verbucht sind, steht dieser Termin nicht mehr für Schulklassen zur Verfügung. Zeitgerechte Buchung ist für Schulklassen daher in jedem Fall notwendig!
InteressentInnen senden wir gerne unser Programm für Projekttage zu, für Fragen stehen wir auch telefonisch gerne zur Verfügung.  

Q wie Quartiermöglichkeiten rund um den Weiberhof

Wenn du an einer Veranstaltungswoche teilnehmen möchtest und bei uns kein Quartier mehr bekommst (oder mit männlicher Begleitung in der Südsteiermark bist) empfehlen wir besonders folgende Quartiere:

Weingut Strablegg (E-bike-Verleih, Sauna, Wohnwagenabstellplätze ...): www.strablegg.com
Ferienhaus Resch: www.suedsteiermark.org/aloisresch.htm
Weinbauernhof Grebenz: www.grebenz.at
Winzerhaus Oswald (mit traumhaftem Ausblick): www.hausoswald.at
Ferienwohnungen am Ofenmacherhof: www.ofenmacherhof.at
Campingplatz am Naturbadeteich (ca. 10 Autominuten entfernt): www.weinland-camping.at
Weitere Quartiere auf der Seite der Gemeinde Großklein:
www.grossklein.gv.at/Beherbergungsbetriebe.140.0 html

R wie Referenzen und Renovierung

Referenzen

Diese Schulen und Jugendgruppen waren schon bei uns (tw mehrmals):

VS Arnfels
VS Graz Algersdorf
VS Großklein, Naturparkschule
VS Höch
VS Kitzeck
VS Leibnitz
VS Tillmitsch
VS Wien 13, Waldschule

HS Großklein
HS Voitsberg
NMS Wies
NMS Graz St. Leonhard
NMS Leutschach

Waldorfschule Graz

Caritas Mädchencamp
Heilpädagogisches Zentrum Hinterbrühl
WIKI Youthpoint Leibnitz
SOS Kinderdorf Graz Mädchengruppe

Renovierung

Die Generalrenovierung unseres Kellerstöckels läuft unter dem Motto:
Gut Ding braucht Weile ...

Die beiden Gästinnenzimmer und die Kochnische im Obergeschoß sind fertig.
2019 wollen wir uns nun dem Eingangsbereich und einem "Frauenwohnzimmer" widmen. Mal schauen, wie und was wir schaffen ...

Dazu vielleicht diese kleine buddhistische Weisheit:
"Glücklich zu sein heißt nicht, dass alles perfekt ist. Es heißt nur, dass du dich entschieden hast, über die Mängel hinweg zu sehen."

Wenn eine unsere Arbeit und das Projekt "Weiberhof" unterstützen möchte, freuen wir uns sehr über eine Baustein-Spende. Information dazu geben wir gerne per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S wie Schweigen

Schweigen und/oder Fasten - die Sehnsucht nach Stille, nach Schweigen nimmt bei vielen Menschen immer mehr zu. Tage des Schweigens sind nicht nur in Klöstern möglich, sondern für Frauen auch hier am Weiberhof. Du kannst ein Zimmer oder die Ferienwohnung buchen und uns vorher über dein Vorhaben informieren. So erklären wir dir hier bei deiner Ankunft die Gegebenheiten und "lassen dich dann in Ruhe", du hast Gelegenheit, dich auf dich selbst einzulassen. Du hast eine Küche für dich zur Verfügung und bist damit unabhängig. Wir empfehlen diese Tage nur jenen, die sich einlassen möchten, sich selbst zu begegnen, nach "innen zu schauen", Ruhe und Distanz vom Alltag zu finden. Nimm Abstand von diesem Vorhaben, wenn du dich gerade einsam fühlst oder du dich in einer Trauerphase befindest.

T wie Tiergestützte Intervention

Fachbuch "Tiergestützte Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren", Grundlagen, Methoden und Beispiele aus der Praxis - Bauernhoftiere als Balsam für Herz und Seele, Residenzverlag, Salzburg, Edition Kunstschrift, im Buchhandel erhältlich.
Dieses Buch vereint erstmalig detailliertes Wissen mit Praxiserfahrung zur tiergestützten Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren auf österreichischen Bauernhöfen. 13 österreichische TGI-Praxisbetriebe mit einer Zertifizierung des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik & Landentwicklung (ÖKL) - einer davon der Weiberhof - öffnen dafür ihre Stalltüren und entsprechend qualifizierte LandwirtInnen erzählen von den wunderbaren Talenten und Wirkungen landwirtschaftlicher Nutztiere in Therapie, Pädagogik und Sozialer Arbeit. 

W wie Weiber und Wetter

Weiber

Ca. 2x/Jahr erscheint unsere Online-Zeitung "Die Weiber", in der wir u. a. über Aktuelles am Weiberhof berichten. Wir schicken sie dir gerne an deine Mailadresse, wenn du uns schreibst.

Wetter

Die Südsteiermark ist wettermäßig begünstigt und wir haben die meisten Sonnenstunden Österreichs. Zum Glück gibt es aber auch zwischendurch Regen, denn sonst wäre die Landschaft nicht so einzigartig wie sie ist. Wir brauchen also auch den Regen. Meist zieht dieser dann so schnell vorbei wie es sonst auch in Oberitalien der Fall ist. Egal wie das Wetter ist: Es gibt so viel Sehenswertes und Schönes hier - und ein Regenbogen über dem Weiberhof ist auch ein wunderschöner Anblick und ein spektakuläres Fotomotiv ...