mo, 03. - do, 06. dezember 2018:
zeichnen lernen 

"ich konnte schon früh zeichnen wie raffael, aber ich habe ein leben lang dazu gebraucht, wieder zeichnen zu lernen wie ein kind." (pablo picasso)

ach, so viele menschen glauben, nicht zeichnen zu können, kein talent dafür zu haben. dabei hat es ihnen nie jemand wirklich gezeigt, wie das geht. dabei sind es doch nur punkte oder striche, die dann letztlich eine zeichnung ausmachen. und einen strich, das kann doch wirklich jede/r ...
solltest du also wissen wollen, wie das geht, dann komm. ich zeige es dir. und dann heißt es: mach mal, übung also. denn von nix kommt ja bekanntlich nix. niemand würde ja auch einen 4,5 m hohen stab nehmen und glauben, ungeübt über 5m höhe springen zu können, oder? das zeichnen wiederum wird dir gelingen, denn die übungen sind aufbauend, eine nach der anderen, sie werden dir spaß machen, denn du wirst staunen, was in dir steckt, aber du wirst auch merken, dass konzentration gefordert ist.

du brauchst:
nichts. wenn du zeichensachen (graffit, buntstifte) zu hause hast, die vor sich hinschlummern, weil du nicht weißt, wie du sie verwenden sollst, dann nimm sie mit.

stundenausmaß und preis:
täglich 3 einheiten
preis (inkl. materialien) mit einzelzimmer: € 230,- 

derzeit gibt es noch 3 freie plätze (und 3 freie zimmer).