Tipps von Nina

29. 03. 2020

Hab viel auf den Wiesen und im Garten zu tun gehabt, drum erst wieder heute ein neuer Tipp!

Für heute, es ist wieder Sonntag:

  1. Kniebeugen normal (achte darauf, dass deine Knie immer in der Achse bleiben und nicht seitlich wegknicken!
    5 - 30 Wdh
  2. Kniebugen mit Streckung: während deiner Kniebeugen stemmst du deine Hände nach oben, du kannst dazu gerne einen Besen oder was halten und diesen mit schulterbreitem Griff nach oben drücken
    5 - 30 Wdh
  3. Rudern im Sitzen: setz dich auf den Boden, winkle deine Beine ab und heb die Füße dann vom Boden weg (sie bleiben während der ganzen Übung vom Boden abgehoben). Strecke deine Arme nach vorne. Nun beginnt das Rudern, Hände zur Brust ziehen und gleichzeitig mit den Füßen nach vorne treten, eben wie in einem Sportruderboot!
    5 - 30 Wdh

Und jetzt: gut gemacht, schönen Sonntag!

24. 03. 2020

Gestern war ich den ganzen Tag Säfte ausliefern, daher erst heute der nächste Fitnesstipp!
Heute dafür besonders für Andrea aus Bamberg, die heute Geburtstag hat, und die Übungen immer mitmacht :-)
(wer mag, kann mir für Andrea ein Geburtstagsmail schicken, ich leite es dann an sie weiter :-)

  1. Vierfüßerstand (früher auch Bankstellung :-))
  2. Zum Aufwärmen: Katzenbuckel - Pferderücken abwechselnd und achtsam, ca. 10x
  3. Jetzt diagonal re Arm/li Bein gleichzeitig anheben und nach vorne bzw. hinten strecken (Tipp für Andrea:-) Arm vor, Bein nach hinten hahaha)
    (die etwas anspruchsvollere Ausführung machst du, indem du den Fuß des am Boden ruhenden Beines auch mit anhebst und so nur mehr kniest)
  4. Seiten wechseln und die Übung je 10x wiederholen
  5. Danach Gesäß in den "Nach unten schauen Hund" heben (Knie können auch leicht angewinkelt sein),
    abwechselnd gerne mit den Fersen in den Boden treten (von der Seite schaust du jetzt aus wie ein "V")
  6. Nun mit den Füßen zu deinen Händen nach vor trippeln (gerne mit abgewinkelten Knien), dann langsam den Oberkörper heben, bis du gerade stehst.
  7. Hände vor dein Herz heben und falten, 3 min innehalten und dir danken, gerne auch eine Bitte formulieren, ...

Nun einen schönen weiteren Tag!

 

 

21. 3. 2020

Liebe FreundInnen, ich möchte euch hier ab und an kleine Tipps geben, um auch in den nächsten Wochen zu Hause fit zu bleiben.

Mein heutiger Fitnesstipp:

  • Fenster öffnen
  • drei bis sieben tiefe Atemzüge am offenen Fenster machen
  • danach Arme in die Höhe und dich gaaaaaanz lang nach oben strecken
  • fest rekeln!
  • und dann: in die Hocke und gaaaaanz klein machen
  • das Ganze wiederhole 5 - 20 mal
  • abschließend noch ein paar Atemzüge am offenen Fenster machen
  • bedanke dich bei dir selbst, dass du auf deine Körper achtest

Das wars fürs Erste :-)

Schönen Tag, und bleibt gesund!

26. 03. 2020

Na, ich hoffe, ihr habt die Übung vom Dienstag auch am Mittwoch wiederholt! Damit's dann auch sitzt :-)
Für heute dacht ich, wir wollen uns mal ein wenig fordern.

Drum:
ab in die Liegestützposition (achte sehr auf deine Bauchspannung und stabilisiere so deine Körpermitte!)
und mal fürs erste so viele Liegestütz pumpen, wie du schaffst.
Achte darauf, dass die Arme wie gerade Säulen stehen, die Hände unter den Schultern, die Finger zeigen nach vorne.

Dann: Pause!

Nun nochmal Liegestützposition, aber diesmal versuche, abwechselnd dein re Knie zum re Ellbogen, dann zurück in den Liegestütz und dann das li Knie zum li Ellbogen zu bringen u. s. w.
Wiederholungszahl 1 - 30 (wers braucht :-))

Pause

Letzte Übung für heute:
Aufstehen, zu einer Wand/einem Türstock gehen, dort anlehnen und mit dem Rücken hinunterrutschen (Füße gehen etwas weg von der Wand), sodass du wie auf einem Sessel in der Luft zum Sitzen kommst.

Position halten und z. b. "Hänschen klein" singen, am Ende vom Lied wieder aufstehen (falls du noch kannst hahaha)

Also, viel Spaß für heute!

22. 3. 2020

Sonntag!

Lass diesen Tag, wie all die Generationen vor uns, einen besonderen sein.

Für heute hab ich daher diesen FitnessTipp für dich:

  1. Leg dich auf dem Boden oder einer Matte auf den Rücken.
  2. Atme ein paar Mal tief ein und aus.
  3. Beginne nun mit deinen Füßen, dann mit den Beinen zu experimentieren.
    Erkunde, welche Bewegungen deine Füße, dann deine Beine, im Stande sind, auszuführen.
    heben, Senken, Kreisen, Drehen, .... Sei kreativ.
  4. Wiederhole dieses Experiment nun auch mit deinen Händen und Armen.
  5. Bewege nun auch deine Wirbelsäule fein und zart. 
  6. Achte bei all deinen Bewegungen darauf, nur zu tun, was dir gut tut, aber dennoch deine Möglichkeiten an Beweglichkeit auszukosten!
  7. Bleibe nun still liegen und spüre nach.
  8. Bedanke dich bei dir selbst und beende deine Reise durch den Körper, wenn es für dich passt.

 

 

KONTAKT

Weiberhof
Frauenferien und Frauenbildungshof

Goldes 49, A-8452 Großklein, Südsteiermark
Tel.: +43 (0) 660 1 222 396 oder
+43 (0) 660 810 55 66

Impressum - Datenschutz

GEDANKEN

"Alles, was wir sind, ist das Resultat unserer Gedanken." (Buddha)